Pfingsten in der Provence 

Das Pfingstwochenende verbrachten wir in der Provence; los ging es mit Hoffnung auf gutes Wetter - man ist ja schließlich im Süden. Nun, das hat leider nicht geklappt - es war bitterkalt und von drei Tagen hatten wir an zwei Tagen Dauerregen wie aus Kübeln. Es war unvorstellbar, wieviel Wasser vom Himmel fiel. Danach war eitel Sonnenschein - den konnten wir immerhin noch einen Tag genießen, wenn auch im dicken Fleece...

 

 

Trotzdem ließen wir uns die Laune nicht verderben und nutzten die trockenen Zeiten für Ausflüge rund um Apt. Einen Komplettregentag verbrachten wir in der Camargue, wo wenigstes ab Mittag der Regen stoppte. Hier können Sie uns begleiten:

bitte hier klicken
   

 

Was uns natürlich immer aufrichtet, ist gutes Essen. Und das kann man hier besonders gut:

http://www.sanglierparesseux.com/ 

Geniale Küche, toller Platz, guter Service und ein sehr netter Chefkoch - was braucht man mehr... 

 

 

 

141865