Ostern in Meran 

Über Ostern sind wir in diesem Jahr für einige Tage in Meran. Wie immer wohnen wir wohlumsorgt im Hotel Aster in Obermais wo wir auch am Abend die leckere Küche genießen ( http://www.hotelaster.com/de/hotel-obermais-meran/1-0.html ). Hier sind wir sehr gerne und fühlen uns wohl. Da es noch sehr kalt war und auf den Bergen noch einiges an Schnee lag, wanderten wir jeden Tag direkt von Meran aus. Begleiten Sie uns über die Waalwege rund um Meran, die Tappeiner Promenade und weiter über Stock und Stein.

Und was wäre eine Wanderung ohne eine Einkehr im Buschenschank? Hier einige unserer liebsten Raststationen:

 

Haidenhof bei Mama Leone, oberhalb von Tscherm, kann super mit dem Marlinger Waalweg gekoppelt werden

http://www.haidenhof.it/ 

 

Leiter am Waal, direkt am Algunder Waalweg

http://www.leiteramwaal.com/cms2/dbase/layouts/17.php?PAGE_ID=1&PREVIEW=1 

 

Kronenwirt in Partschins

http://www.kronenwirt.com/  

 

 

Nun schnüren wir die Wanderschuhe und los geht es!

hier klicken
  

 

Ein besonderes Schmankerl hielt der Ostermontag für uns bereit; bei Kaiserwetter nahmen wir am Saisonstart auf der Rennbahn teil. Der Tag begann mit einem Umzug durch Meran mit Musik, Trachten und natürlich den Hauptdarstellern des Tages, den Haflinger Pferden. Der Umzug endete auf der Rennbahn, wo es dann auch gleich mit den Galopprennen losging. Viel Spaß!

 

 

Hier geht es zum Umzug und zum Galopprennen:

hier klicken
  

 

 

 

162165